Eigene Fonts

Manchmal finden Sie im Internet besonders schöne freie Schriftarten, welche Sie in Ihren Seiten einsetzen wollen. Die Datei kann über CSS-Anweisungen in die HTML-Seite eingebunden werden.

Beispiel

z.B.
@font-face {
    font-family : Tralala;
    src         : url(Tralala.ttf);
}
oder
@font-face {
  font-family: "PT Sans";
  font-style: normal;
  font-weight: 400;
  src: local("PT Sans"), local("PTSans-Regular"), url("https://fonts.gstatic.com/s/Q123.woff") format("woff");
}

Verschiedene Formate

Es gibt verschiedene Formate, in denen geeignete Fonts vorliegen könnten:
  • Web Open Font Format (woff)
  • True Type (ttf)
  • opentype (otf)
  • Scalable Vector Graphics (svg)

Probleme

Browserunterstützung

Fonts werden u.U. nicht von jedem Browser unterstützt, siehe ...

Urheberrechte

Fonts sind in der Regel nicht frei von Urheberrechten. Sie müssen also die Verwendung solcher Fonts lizensieren, bevor Sie sie benutzen.
Wenn Sie solche Fonts in Ihren Projekten verwenden, müssen Sie nachweisen können, dass diese lizenzfrei sind!

Siehe auch: